Beliebte Artikel

Florenz
Florenz Florenz

Altopascio
Altopascio Altopascio

Bagno a Ripoli
Bagno a Ripoli Bagno a Ripoli

Prato im Toskana-Lexikon

Die italienische Provinz Prato hat eine Fläche von 365 km², die in 7 Gemeinden aufgeteilt ist. Die größte Gemeinde und somit auch die Provinzhauptstadt ist die gleichnamige Stadt Prato. Die Stadt hat eine Fläche von 97 km² und bietet rund 185.000 Menschen eine Heimat. Die Bevölkerungsdichte der Stadt liegt bei circa 1757 Einwohnern je km². Der Schutzpatron von Prato ist San Stefano, dessen Festtag am 26. Dezember gefeiert wird. Vermutungen zufolge, war die Stadt bereits vor den Etruskern besiedelt, jedoch erstmalig erwähnt wurde die Stadt im 10. Jahrhundert. Die Stadt war früher sehr wohlhabend, dies ist heute noch durch die Architektur zu sehen. Zum Schutze der Architektur ist die Innenstadt seit Jahren nur noch als Fußgänger passierbar. Viele Kirchen wie Santa Maria delle Carceri, San Dominico, San Fabiano oder Santi Caterina de ‘Ricci e Vincenzo Ferrer sind für die Öffentlichkeit begehbar. Auch bietet die Stadt auch eine Vielzahl an wunderschönen Palazzi und Villen, wie Villa Il Palco, Collegio Cicognini oder der Palazzo Pretorio. Wichtigste Kirche ist natürlich der Dom. Nachforschung zufolge, soll der Dom bereits im 5. Jahrhundert errichtet worden sein. Erstmalig erwähnt wird er jedoch erst im 10. Jahrhundert. Geweiht wurde der Dom nach dem Schutzpatron der Stadt, dem Hl. Stephanus. Prato wurde bereits im Mittelalter bekannt als italienisches Woll-Imperium. Die Stadt galt als wichtige Einwanderungsstadt und ist mittlerweile einer der führenden italienischen Städte in der Stoffindustrie. Die bekannteste Persönlichkeit aus Prato war der Barockkomponist Domenico Zipoli der 1726 verstarb.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Land: Italien
Hauptstadt: Florenz
Fläche: 22.990,18 km²
Provinzen: 10
Einwohner: ~3.6 Millionen
Dichte: 157 Einwohner/km²