Beliebte Artikel

Massarosa
Massarosa Massarosa

Altopascio
Altopascio Altopascio

Pisa
Pisa Pisa

Grosseto im Toskana-Lexikon

Die größte Gemeinde in der italienischen Provinz Grosseto ist die gleichnamige Stadt. Grosseto hat eine Fläche von475 km² und es leben circa 77.000 Menschen in der gleichnamigen Provinz. Schutzpatron der Stadt ist San Lorenzo. Festtag von San Lorenzo ist der 10. August. Erstmalig erwähnt wurde die Stadt im Mittelalter. Es konnte nicht nachgewiesen werde, dass die Stadt bereits zu Zeiten der Etrusker existierte. Grosseto ist gegliedert in 8 Gemeindegebieten. Diese Gebiete sind Principina a Mare, Marina di Grosseto, Alberese, Braccagni, Roselle, Montepescali, Batignano und Istia d’Ombrone. Grosetto hat zwei wichtige Festtage im Jahr. Zum einen die La Merca, hierbei handelt es sich um eine Hirtenzeremonie die im Mai stattfindet. Die neugeborenen Kälber werden markiert, um die Aufnahme in den offiziellen Bestand zu vermerken, und die Maisänger. Diese gehen in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai von Haus zu Haus und musizieren mit der Ziehharmonika. Sie verteilen kleine Blumensträuße an die Kinder und erhalten als Gegenzug Eier, Wein und Käse. Sehenswert in Grosseto ist der Dom San Lorenzo. Er wurde im Jahr 1294 begonnen zu bauen. Er ist ein typischer italienisch, gotischer Dom der mit weißen und roten Marmorsteinen errichtet wurde. Im Jahr 1855 wurde der Dom saniert. Ebenso sehenswert ist die Franziskaner Kirche aus dem 13. Jahrhundert. In der Kirche sind Überreste von Freskomalerei von Duccio di Buoninsegna zu besichtigen. Wirtschaftlich lebt die Stadt überwiegend vom Tourismus, an den Stadtteilen am Strand, sowie von der Landwirtschaft. Die Stadt ist überregional bekannt für ihre landwirtschaftlichen Produkte, wie Wein, Oliven und Zitrusfrüchten.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Land: Italien
Hauptstadt: Florenz
Fläche: 22.990,18 km²
Provinzen: 10
Einwohner: ~3.6 Millionen
Dichte: 157 Einwohner/km²